Veränderung im Pfarramt

Neue Aufgaben

Pastor Casper steuert Zukunftsprozess

Eine neue Aufgabe bringt Veränderungen in unsere Gemeinden
Für die nächsten drei Jahre habe ich mit einer halben Stelle eine neue Aufgabe in unserem Kirchenkreis übertragen bekommen: Ab dem 1. April 2021 werde ich den Zukunftsprozess „Wesermünde 2030“ in unserem Kirchenkreis koordinieren, leiten und moderieren. Was wird im Jahr 2030 in den Gemeinden unseres Kirchenkreises benötigt? Welche Ziele wollen wir mit unserer Arbeit dann verfolgen? Aber auch: Wie kann kirchliche Arbeit gelingen, wenn nach der Pensionierungswelle in den nächsten Jahren deutlich weniger Pastor*innen zur Besetzung unserer Pfarrstellen zur Verfügung stehen?
Bei diesen Fragen geht es schwerpunktmäßig um die zukünftige Arbeitsorganisation und um Personalentwicklung. Und zugleich geht es darum, eine hohe Arbeitszufriedenheit unter ehren- und hauptamtlich Mitarbeitenden in unserem Kirchenkreis zu erreichen. 
Da ich ab jetzt nur noch eine halbe Pfarrstelle in unseren Gemeinden innehabe, bekomme ich Unterstützung durch Pastor Michael Behrens. Michael Behrens wird ab dem 1. April mit seiner Ehefrau Katharina die Pfarrstelle in Lunestedt übernehmen. Mit einer weiteren halben Stelle wird er dann in den Kirchengemeinden Stotel und Büttel arbeiten. Wir teilen uns also die Arbeit.
Ich werde weiterhin meine Aufgaben in unseren Kirchenvorständen wahrnehmen und bin wie gewohnt im Pfarrhaus zu erreichen. Andere Arbeitsfelder wird Pastor Behrens übernehmen. Wir werden in den kommenden Wochen gemeinsam ausloten, wie wir die verschiedenen Aufgaben gut untereinander aufteilen können.
Im Gottesdienst am 2. Mai 2021 in Stotel werden wir Pastor Behrens begrüßen. Dazu laden unsere beiden Kirchenvorstände herzlich ein. Zu diesem Gottesdienst können Sie sich im Gemeindebüro anmelden (04744-5594).
Thomas Casper