Das sind wir

Unsere Kirchengemeinden Stotel und Büttel

Kirchturm der St. Margarethenkirche
Unsere Kirchen sind alt. Aus dem 14. Jahrhundert stammt die Margarethenkirche in Stotel, aus dem 16. Jahrhundert die Marienkirche in Büttel. Beide Kirchen erzählen von den Spuren des Glaubens in den vergangenen Jahrhunderten und bieten dem Glauben heute einen Lebensort.
Wir freuen uns, dass Sie unsere Kirchengemeinden kennenlernen wollen.
Beide, Stotel und Büttel, liegen südlich von Bremerhaven an der A 27. Sie bilden mit den Kirchengemeinden Loxstedt, Bexhövede und Bramel die Region Süd-West im Kirchenkreis Wesermünde. Sie sind seit 1930 pfarramtlich verbunden.
Eine Besonderheit der Kirchengemeinde Büttel ist, dass die Einwohner des Ortes Büttel teils zur Kirchengemeinde Dedesdorf, die ein Teil der Oldenburgischen Landeskirche ist, und teils zur Kirchengemeinde Büttel, die ein Teil der Landeskirche Hannovers ist, gehören.
Die Kirchengemeinden Stotel und Büttel sind überwiegend ländlich geprägt, jedoch in einigen Teilen von der Nähe Bremerhavens und dem Zuzug von Spätaussiedlern bestimmt.
Zu ihnen gehören nicht nur die Kirchdörfer, sondern auch die
vielen kleinen und großen Dörfer, in denen die Menschen unserer
Kirchengmeinde zu Hause sind. Zur Kirchengemeinde Stotel gehören die
Dörfer Fleeste, Hahnenknoop, Hetthorn, Holte und Lanhausen. Zur
Kirchengemeinde Büttel gehören Teile der Ortschaft Büttel, sowie das
Dorf Schwegen.
Auf den folgenden Seiten erfahren Sie Einiges aus Geschichte und
Gegenwart unserer Kirchengemeinden, Kontakte und auch etwas über unsere heutige Einbindung: mit den Kirchengemeinden Loxstedt, Bexhövede und Bramel bilden unsere Kirchengemeinden die Region Süd-West des seit dem 1. Januar 2013 bestehenden Kirchenkreises Wesermünde im Sprengel Stade der Landeskirche Hannovers.