Trauercafé in Gründung

Nachricht Stotel , 14. September 2021

Initiativkreis trifft sich zum zweiten Mal

Wie geht das Leben nach dem Verlust eines lieben Menschen? Die Besucher:innen eines Trauercafés können sich darüber austauschen. Foto:Fixy

Wer einen lieben Menschen verliert, erlebt zunächst eine überwältigende Trauer. Doch irgendwann kommt die Zeit, den Weg zurück ins Leben zu gehen. Ein Leben, das anders sein wird, als es war. Bei diesen Schritten kann das Trauercafé helfen, das ein kleiner Initiativkreis aus drei benachbarten Kirchengemeinden einrichten möchte. Beteiligt sind zunächst die Kirchengemeinden St.Margarethen in Stotel, St.Laurentius in Dedesdorf und St. Johannes in Loxstedt. Das Café soll im turnusmäßigen Wechsel in allen drei  Kirchengemeinden eröffnet werden. Die Initiative steht noch am Anfang und ist offen für weitere Interessierte. An den Start soll das neue Angebot nach Möglichkeit im Oktober oder November gehen. Die nächste Sitzung ist für Dienstag, 14. September, 15 Uhr im Gemeindehaus St. Margarethen in Stotel. Der Ort des Treffens wurde kurzfristig geändert.

Anstatt der Trauerbegleiterin Martina Jung wird Martina Tietjen die Teilnehmer:innen ins Thema einführen. Voraussichtlich kann die Gruppe auch die neue Mitarbeiterin des ambulanten Hospizdienstes bei der Diakonie Cuxland begrüßen. Weitere Auskünfte bei: Barbara Fixy unter 0176/42961242. 

 

In Kürze - Ortsänderung

Was: Initiativkreis trifft sich

Wann: Dienstag, 14. September, 15 Uhr

Wo: Gemeindehaus St. Margarethen, Stotel, Fleester Straße 15 (Achtung: geänderter Trefffpunkt) 

Kontakt: Barbara Fixy, 0176/42961242