Sankt Margarethen unterwegs

Nachricht Stotel, 10. Juni 2022

Sankt Margarethen wieder unterwegs

Sankt Margarethen unterwegs ins Blaue

Nach Padingbüttel ins Weidenzentrum führt am Donnerstag, 23. Juni, der nächste Ausflug in der Reihe "Sankt Margarethen unterwegs". Begonnen hat die Saison mit einer unterhaltsamen Fahrt nach Altluneberg. Die Reisegruppe wurde im Landgasthof Wichern von der Sopranistin und Stoteler Chorleiterin Svenja Heuwinkel mit einem Soloprogramm überrascht, bei dem Meike Jaklin-Niesche in der Requisite vor und hinter den Kulissen wertvolle Dienste leistete.

Mit dieser vergnüglichen und überraschenden Darbietung, einem Blumenstrauß  und einem eigens auf sie getexteten und von den Teilnehmer:innen gemeinsam gesungenen Lied wurde die langjährige Reiseleiterin Karin Baltsch auf eigenen Wunsch aus der Verantwortung verabschiedet. Nach dem Musik-Programm voller Gelegenheiten zum Mitsingen ging es in der denkmalgeschützten Altlunberger Kirche weiter mit einem Vortrag von Pastor Christian Neef über die Kirche und die  geschichtsträchtige  Ortschaft. Der Kirchenbesuch endete mit dem "Vater unser". 

 

In Kürze

Was: Fahrt ins Weidenzentrum Padingbüttel 

Wann: Donnerstag, 23. Juni

Abfahrtzeiten: 13.15 Uhr in Büttel, 13.30 Uhr an den Haltestellen Feuerwache und Hohes Feld in Stotel, 13.35 Uhr in Nesse und 13.45 Uhr in Bremerhaven Deichhämme

Anmeldung: im Pfarrbüro 04744/5594 oder per Mail an KG.Stotel@evkla.de. 

Infektionsschutz: 2-G-Regel und Maskenpflicht

 

So geht das Fahrtenprogramm weiter

23. Juni: Weidenzentrum Padingbüttel

Der nächste Ausflug führt aus organisatorischen Gründen ausnahmsweise am Donnerstag, 23. Juni, ins Weidenzentrum Padingbüttel. Dort erwartet uns neben der Kaffeetafel eine Führung mit Geschichten und Gedichten über das wildromantische Gelände. Zudem sehen wir Flechtwerke, die nach alter Handwerkstradition entstanden sind.

Abfahrtzeiten: 13.15 Uhr in Büttel, 13.30 Uhr an den Haltestellen Feuerwache und Hohes Feld in Stotel, 13.35 Uhr in Nesse und 13.45 Uhr in Bremerhaven Deichhämme. Es gelten 2G-Regel und Maskenpflicht.  Anmeldungen im Pfarrbüro unter Rufnummer 04744/5594 oder per Mail an KG.Stotel@evkla.de. 

 

13. Juli: Apoloniahaus in Bremervörde

Ins Apoloniahaus nach Bremervörde fahren wir am Mittwoch, 13. Juli, lassen uns Kuchen nach alten Familienrezepten schmecken und erfahren von Marianne Knabbe, was es mit dem wohlklingenden Namen des Hauses auf sich hat. Apolonia, so viel sei verraten, ist der Name einer Frau, für die ein einflussreicher Mann Ende des 14. Jahrhunderts den gleichnamigen Hof mit der Wassermühle iin Plöntjeshausen gebaut haben

 

7.September: Kostümführung in Neustadtgödens


Eine außerordentlich interessante Geschichte hat Neustadtgödens in der Gemeinde Sande auf der anderen Weserseite zu bieten. Diese wollen wir am Mittwoch, 7. September, erkunden. Dazu bilden wir vor Ort zwei Gruppen. Die eine wird vom Ausrufer geführt, die andere vom Grafen, beide im standesgemäßen Ornat. Vorher stärken wir uns im Neustädter Stübchen an der Kaffeetafel. 
 

5. Oktober: Staudenoase in Bergedorf bei Ganderkesee

Einen Besuch in der Stauden-Oase in Bergedorf bei Ganderkesee machen wir am Mittwoch, 5. Oktober. Das Ehepaar Christa und Werner Tönjes wird uns mit Kaffee, Tee und Kuchen bewirten und durch seinen außergewöhnlich artenreichen Staudengarten führen.